AGB

§1 Geltungsbereich
Mit der Annahme eines Angebots akzeptiert der Auftraggeber die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind für jede Art des Vertragsschlusses gültig.

§2 Vertragsschluss
Der Vertrag kommt per Email, telefonisch oder mündlich zustande, sobald der Auftraggeber einem Termin zustimmt.

§3 Leistungsumfang
Gegenstand des Auftrages ist die vereinbarte Beratungstätigkeit. Für den Erfolg der Beratung kann keine Garantie übernommen werden, der Auftraggeber selbst ist für die ordnungsgemäße Anwendung des Gelernten verantwortlich.

§4 Preise
Es gelten die auf dieser Website veröffentlichten Preise. Im ausgewiesenen Rechnungsbetrag ist gemäß § 19 UStG keine Umsatzsteuer enthalten.

§5 Zahlungsbedingungen
Der Betrag ist nach der Beratung in bar zu entrichten. Bei einer Online-Beratung ist die Bezahlung auch per Paypal möglich. Nach vorheriger Absprache können abweichende Bedingungen gelten.

§6 Absagen
Wird die Beratung 24 Stunden vor dem Termin abgesagt, fallen keine Kosten an. Bei kurzfristigeren Absagen fällt ein Preis von 50€ an.

§7 Haftungsausschluss
Der Auftraggeber ist verpflichtet, auf gesundheitliche Probleme vor der Beratung hinzuweisen. Für Verletzungen, Unfälle sowie gesundheitliche Schäden und Folgeschäden während und nach der Beratung übernimmt die Beraterin keine Haftung.

§8 Salvatorische Klausel
Die Unwirksamkeit einer Bestimmung dieser AGB hat keine Auswirkungen auf die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen.

Stand: 24. November 2021